Druckansicht
Herzlich willkommen im Internetangebot der 

TSV 1889/06 Immenhausen e.V. Auf den folgenden Seiten finden Sie umfangreiche Informationen von und über die TSV. Viel Spaß beim surfen.  Die TSV bei Facebook - hier klicken. 


Die Geschäftsstelle der TSV Immenhausen ist vom 05.06.-18.06.17 nicht besetzt. Wir sind ab dem 19.06.17 wieder persönlich für euch erreichbar.


Das RehaSport, Herzsport, Lungensport und Fitnessprogramm der TSV Immenhausen e.V.

Für weitere Informationen bitte hier klicken.


 

Die TSV Immenhausen erweitert ihr Angebot im Bereich des Rehasports für Krebspatienten

Seit September 2015 bietet die TSV Immenhausen bereits Rehasport an. Mittlerweile ist das Angebot an Rehasport breit gefächert. Es wird Rehasport Orthopädie, Lungensport und Herzsport angeboten. Um noch mehr Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen dabei zu helfen, ihren Alltag besser zu bewältigen, hat der Vorstand der TSV Immenhausen entschieden ein weiteres Rehasport Angebot mit aufzunehmen. In naher Zukunft bietet der Verein ein Angebot für Krebspatienten an.

Bis vor einigen Jahren wurde den Krebspatienten empfohlen, sich körperlich zu schonen, um gesundheitliche Gefahren nicht unnötig zu erhöhen. Man ging davon aus, dass erst bei einer vollständigen Genesung bewegungs- und therapeutische Maßnahmen sinnvoll wären. Seit 1990 haben jedoch mehrere wissenschaftliche Studien diese Vermutung widerlegt und gezeigt, dass Bewegung und Sport auch bei Tumorpatienten sehr viele positive Auswirkungen haben. Patienten fühlen sich besser und spüren weniger Nebenwirkungen, wenn sie ihren Körper während und nach der Behandlung regelmäßig trainieren. Körperliche Aktivität gilt also als wichtiger therapeutischer Baustein in der Rehabilitation von Krebspatienten.

Die TSV Immenhausen wird zwei Gruppen anbieten, die nach Geschlecht getrennt sind. So werden Damen die Möglichkeit haben dienstags um 10:00 Uhr und die Herren dienstags um 11:00 Uhr im Anbau der Jahnturnhalle ein spezielles Training durch zu führen. Ein genauer Starttermin wird noch bekannt gegeben. Interessenten können sich gerne bereits jetzt schon als Teilnehmer vormerken lassen, da die Teilnehmerzahl auf maximal 15 pro Kurs festgelegt ist.

Nähere Informationen erhält man in der Geschäftsstelle der TSV Immenhausen im Gebäude der Jahnturnhalle (Tel. 05673-3400 / Email: lilia.mall@tsv-immenhausen.de). Lilia Mall, die Mitarbeiterin der Geschäftsstelle ist immer Montag bis Mittwoch von 10:00-12:00 Uhr und Donnerstag von 17:00-19:00 Uhr zu erreichen.

Hintergrundwissen über Rehasport

Das Prinzip Rehasport ist einfach: Wer körperliche Beschwerden hat, kann sich beim behandelnden Arzt eine Verordnung über Rehasport ausstellen lassen. Die Verordnung muss lediglich noch von der Krankenkasse genehmigt werden und schon kann es losgehen. Die Kosten werden von der jeweiligen Krankenkasse getragen. Rehasport stärkt nicht nur die Kraft, sondern auch die Ausdauer und verbessert die Koordination. Die TSV hat hierfür ausschließlich zertifizierte Übungsleiter in festen Gruppenterminen beauftragt.

 


 

Ein Muttertag, der in Erinnerung bleiben wird

Am 14. Mai machte die Fitness-Bewegung „06:30“ Halt in Immenhausen – zu einem „06:30-Spezial“.

Da es ein Sonntag war, obendrein Muttertag, wurde die Zahl „6“ einfach in eine „9“ umgedreht – so wie auch bei allen bisherigen Sonderveranstaltungen an den anderen 06:30-Standorten in Nordhessen. Und die Macher scheinen mit dem Verdrehen der Uhrzeit den Nerv getroffen zu haben: Statt der üblichen 15-20 TeilnehmerInnen fanden sich am Sonntag 50 Sportbegeisterte an der Jahnturnhalle ein, darunter sogar einige Kinder und Jugendliche! Neben den neuen Sportlern waren insbesondere die etablierten neugierig auf die neuen Übungen, die Trainer Kristoffer Koch an diesem Tag vorstellte. Egal ob „Krabbe“, „schmutziger Hund“ oder „Rudern“ – alle gaben ihr Bestes und werden diesen Muttertag sicherlich noch ein paar Tage (Muskelkater…) positiv in Erinnerung behalten. Nach der obligatorischen halben Stunde Training gab es, quasi als Zugabe, professionelle Anleitungen im Umgang mit Faszien-Rollen: Sieht leicht aus – ist es aber nicht! Diese Rollen verlangen viel Geschick und Körpergefühl. Auch Geschäftsstellen-Mitarbeiterin Lilia Mall schaute an der Jahnturnhalle vorbei und betrachtete zufrieden das sportliche Treiben: „Es wäre toll, wenn wir aufgrund so einer Aktion wie heute weitere Menschen für die Frühsport-Aktion begeistern könnten! Der Zuspruch bei den Frauen ist bereits sehr gut, doch es dürften gerne noch mehr Männer sein“, so Lilia Mall. Nach der Trainingseinheit verteilte Trainer Kristoffer Koch noch eine Rose an jede Mutter. Eine Geste, die diese tolle Aktion abrundete!

Die TSV und die SportlerInnen freuen sich auf viele weitere „06:30-Spezial“.

Dennis Krausgrill

(Pressewart)

 

„Die Hände zum Himmel“ hieß es beim 06:30 Muttertags-Spezial.

 

Wie kann man 50 Leute und einen Hund an einem Sonntag um 09:30 Uhr glücklich machen? Na klar, mit dem Muttertags-Spezial bei der TSV Immenhausen!

 

„Schmutziger Hund? Was geht mich das alles an?“ Das dürfte sich dieser entspannte Hund einer Teilnehmerin gedacht haben…

 

Andrea Neuweiler aus Immenhausen geht regelmäßig zu „06:30“. Hier sehen wir sie beim Faszien-Training.

 

Nein, es ist nicht der „Bachelor“, der hier Rosen verteilt… Es ist unser Fitness-Experte Kristoffer „Hoffi“ Koch, der an Beatrix Kleinschmidt nach dem Training eine Rose verteilt.

 


 

Aktiv durchstarten und das Angebot der TSV Immenhausen nutzen

Bereits seit September 2015 bietet die TSV 1889/06 Immenhausen e. V. ein attraktives Kursangebot an. Zu den bisherigen Angeboten wie Frauen- und Seniorengymnastik, Gesundheitssport 60+ und Bauch Beine Po, kamen Activ Fit, Bodyworkout, Functional Fit, Sling-Training, Zumba, Hatha Yoga, sowie Lungensport, Herzsport und Rehasport Orthopädie hinzu.

Die Kurse Rehasport Orthopädie, Lungensport und Herzsport laufen über Verordnungen, die von einem Arzt ausgestellt werden, wobei die Kosten von der Krankenkasse getragen werden. Diese Verordnungen laufen über einen Zeitraum von eineinhalb bis zu drei Jahren. Die Rehasport Kurse laufen seit September 2015 bei der TSV Immenhausen. So ergibt es sich nun, dass ein Paar Plätze in den Rehasport Gruppen frei geworden sind. Interessierten haben wieder die Gelegenheit an den Kurse teilzunehmen, denn ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Nähere Informationen erhält man in der Geschäftsstelle der TSV Immenhausen im Gebäude der Jahnturnhalle (Tel. 05673-3400 / Email: lilia.mall@tsv-immenhausen.de). Lilia Mall, die Mitarbeiterin der Geschäftsstelle ist immer Montag bis Mittwoch von 10:00-12:00 Uhr und Donnerstag von 17:00-19:00 Uhr zu erreichen.

Hintergrundwissen über Rehasport

Das Prinzip Rehasport ist einfach: Wer körperliche Beschwerden hat, kann sich beim Arzt eine Verordnung über Rehasport ausstellen lassen. Die Verordnung muss lediglich noch von der Krankenkasse genehmigt werden und schon kann es losgehen. Rehasport stärkt aber nicht nur die Kraft, sondern auch die Ausdauer und verbessert die Koordination. Die TSV hat hierfür ausschließlich zertifizierte Übungsleiter in festen Gruppenterminen beauftragt. Rehasport Orthopädie richtet sich an Menschen mit Wirbelsäulen-, Haltungs- und Gelenkschäden. Lungensport an Menschen mit Atemwegserkrankungen und Herzsport an Menschen mit Herz- und Kreislauferkrankungen, sowie an Diabetiker.

 


 

Gesundheitstag der TSV Immenhausen

Vorbeugen müssen anscheinend nur wenige!

Die Besucherzahlen drückten genau dies aus. Am Sonntag den 19. März fand in der vereinseigenen Jahnturnhalle der 2. TSV- Gesundheitstag statt. Zwischen 10:00 und 17:00 Uhr informierten sich circa 250 Besucher über die Bewahrung der Gesundheit und, wenn sie erst mal verspielt ist, wie sie denn wiedererlangt werden kann? Jedoch fanden sich genauso Schaulustige ein, die die Vorführungen der Tanzabteilung, der Hip-Hop Sektion und der Turnmädchen bestaunen wollten.

Wissenswertes gab es allemal! Sei es aus den Vorträgen, wie man aus einem Urlaub eine kassenunterstützte Gesundheitsreise machen kann (Mediplus Reisen, Bonn + Reiseagentur Krausgrill); wie sich durch effektives Training die Leistung steigern lässt (Kristoffer Koch); wie man eine Trainingsstunde im Rehasport gestalten kann (Florian Thimm) oder wie Sport als Therapie wirken kann (Dr. Martina Münch).

Und falls sich hier jemand immer noch nicht wiederfinden konnte, wurden noch einige Mitmachangebote präsentiert:
Frauen-Gymnastik (Ursula Homburg), Gesundheitssport 60+ (Birgit Hempel), Sling Training und Functional Fit (Kristoffer Koch).

Aber auch die originären TSV Sparten brachten sich ein. Die Handballer betreuten einen Fitness Parcours. Minikicker und Geschicklichkeit am Ball war bei den Fußballern gefragt. Auch stand die Kegelbahn mit „Ikone“ Horst Kahl jedem offen. Die Kinder konnten sich beim Turnen messen. Die Abteilung Judo kümmerte sich um Kaffee und Kuchen. Schlussendlich rundete das Live Cooking, optisch und kulinarisch, die Veranstaltung ab.

Jetzt hatte doch tatsächlich der TSV Vorstand, um seinen Vorsitzenden Christian Reiser, angenommen, dass die Veranstaltung, ob der Attraktivitätssteigerung zum letzten Jahr, noch gewonnen hatte, auch ein Zuschauerzuwachs zu verzeichnen sei. Das war leider nicht der Fall. Daraus ließe sich ableiten, dass wir alle sehr viel gesünder leben, mehr Prävention betreiben, genügend Wissen angesammelt haben zum Thema Ernährung, Reisen, Rehabilitation, Fitness, Erhaltung und Steigerung der Muskulatur und uns insgesamt pudelwohl fühlen. Wunderbar!

"Ich für meinen Teil habe, obwohl meine Gedanken öfter um diese Problemchen kreisen, noch manches hinzugelernt." Mit diesen Worten fasste später ein Zuschauer den Tag zusammen. Vermutlich gibt es doch noch viel zu tun.

Tobias Güttler
Stellvertretender Pressewart

 

Mitmachangebot Frauengymnastik

 

 Mitmachangebot Gesundheitssport 60+

 

Mitmachangebot Gesundheitssport 60+

 

Mitmachangebot der Abteilung Turnen

 

Vortrag über Gesundheitsreisen

 

Auftritt der Turnerinnen auf der Airtrackbahn

 

Vortrag über effektives Training zur Leistungssteigerung

 

Mitmachangebot Sling-Training

 

Auftritt Hip Hop

 

 Begeistertes Publikum


 

  


Unsere Jahnturnhalle von oben. (Foto: © Paulo da Costa)   


 Mitgliederfoto vom 18.05.2014

Die ältesten Fotos der TSV. Bitte hier klicken.