Druckansicht
Herzlich willkommen im Internetangebot der 

TSV 1889/06 Immenhausen e.V. Auf den folgenden Seiten finden Sie umfangreiche Informationen von und über die TSV. Viel Spaß beim surfen.  Die TSV bei Facebook - hier klicken. 


SECHS DREISSIG - der Name ist Programm!

Das letzte mal SECHS DREISSIG für 2016 ist am Freitag den 16. Dezember 2016, 06:30 Uhr. Dann machen wir kurz Pause über Weihnachten und Silvester und ab Dienstag den 10. Januar 2017 geht es dann um 06:30 Uhr an der Jahnturnhalle wieder los.

Wir bedanken uns für eure Teilnahme und freuen uns auf ein aktives Jahr 2017 und SECHS DREISSIG.
Euer TSV Vorstand.


Das RehaSport, Herzsport, Lungensport und Fitnessprogramm der TSV Immenhausen e.V.

Für weitere Informationen bitte hier klicken.


Die Geschäftsstelle der TSV 1889/06 Immenhausen e.V. ist vom 09.11.-04.12.2016 nicht besetzt.

Wichtige Informationen finden Sie auf unserer Internetseite.

In dringenden Notfällen kontaktieren Sie bitte

Herrn Lars Obermann unter 05673-503140 oder Herrn Christian Reiser unter 05673-925251

10er Karten können in diesem Zeitraum bei Herrn Obermann auf der Stadtverwaltung Immenhausen erworben werden. Die Interessenten für Rehasport, Lungensport, Herzsport und auch alle weiteren Kursangebote bitten wir, sich direkt an die Übungsleiter zu wenden. Zu den Trainingszeiten, die in unserem Flyer oder auf der Internetseite angegeben sind, können Sie direkt von den Übungsleitern Informationen erhalten.

Anmeldungen für das Sling-Training laufen in diesem Zeitraum direkt über den Übungsleiter Kristoffer Koch.

Telefonnummer: 0172-9422251                 Email: kristoffer@kristofferkoch.de

 

Wir sind ab dem 05.12.2016 wie gewohnt wieder persönlich für Sie erreichbar.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

 


 

Die TSV 1889/06 Immenhausen e.V. erweitert das Angebot

Erste Herzsportgruppe startet am 02.11.2016 in der Jahnturnhalle Immenhausen

Die Teilnehmer, die beim Herzsport trainieren, haben meist eine Vorerkrankung. Das kann ein Infarkt sein, ein Stent oder eine Operation. Der Herzsport schließt sich der Rehabilitation an und umfasst in der Regel 90 Einheiten pro Teilnehmer. Bis zu zwei Jahre lang können Patienten auf ärztliche Verordnung am Herzsport teilnehmen, die Kosten übernehmen die Krankenkassen. Herzsport bietet den Teilnehmern ein Sportangebot, das den persönlichen Voraussetzungen angepasst ist. Diese Übungsstunden werden abgesichert durch die ständige Anwesenheit von Ärzten, speziell ausgebildeten Übungsleitern und durch eine Notfallausrüstung.

Im Vordergrund steht die Kräftigung der Brustmuskulatur und Koordination. Als Übungsgeräte dienen Bälle, Thera-Bänder, Ringe oder Sprungseile. Wobei Herzsportler mit Sprungseilen nicht springen, sondern sie zum Festhalten und Ausbalancieren bei Dehnungsübungen benutzen. Ein wesentliches Element der Herzsportgruppe sind auch die sozialen Kontakte mit Menschen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Herzsport ist ebenfalls für Diabetiker geeignet. Auch hier kann der behandelnde Arzt eine Verordnung ausstellen. Regelmäßige Bewegung gilt als effektive Präventionsmaßnahme des Diabetes mellitus. Durch die erhöhte Muskelarbeit bei Bewegung (Kraft- und Ausdauertraining) verbessert sich die Insulinresistenz der Muskelzelle. Bewegung ist preisgünstig, nebenwirkungsarm und wirksamer als ein Medikament.

Die Sportstunden finden wöchentlich, außer in den Ferien, mittwochs von 18.45 bis 19.45 Uhr in der Jahnturnhalle, Grebensteiner Str. 4 in Immenhausen statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt, somit ist es wichtig, sich rechtzeitig anzumelden. Aktuell sind bereits schon einige Plätze vergeben. Um nähere Informationen zu erhalten, oder sich für die Teilnahme am „Herzsport“ vormerken zu lassen, können sie sich bei der Geschäftsstelle der TSV Immenhausen melden.

Ansprechpartner: Lilia Mall

Tel.: 05673-3400

E-Mail: lilia.mall@tsv-immenhausen.de

Sprechzeiten:

Montag-Mittwoch 10:00-12:00 Uhr

Donnerstag 17:00-19.00 Uhr

 


Unsere Jahnturnhalle von oben. (Foto: © Paulo da Costa)   


 Mitgliederfoto vom 18.05.2014

Die ältesten Fotos der TSV. Bitte hier klicken.