Druckansicht
Handball Geschichte 

 08.11.1972  Der damalige 1. Vorsitzende Adolf Deichmann meldet die Abteilung Handball beim Landessportbund an. Erster Abteilungsleiter wird Gerold Honauer, der dieses Amt bis 1982 bekleidet. Am Sportbetrieb nehmen eine Damenmannschaft und eine weibliche Jugend B teil.
 1976  Mit der weiblichen Jugend C werden erstmals drei Mannschaften in die Meisterschaftsrunde geschickt.
 Juni 1979  Zum 90-jährigen Jubiläum der TSV Immenhausen gelingt es der Abteilungsleitung, ein Spiel zwischen einer Kreisauswahl und dem Bundesligisten TV Hüttenberg zu organisieren.
Das Spiel wird in der ausverkauften großen Schulturnhalle durchgeführt.
Das Vorspiel bestreitet die neugebildete männliche Jugend B.
 1979  Erstmalige Meldung von zwei männlichen Jugendmannschaften.
An den Serienspielen nehmen zwei männliche Jugend B - Teams teil.
 1980  Mit Beginn der Saison 1980/1981 schickt die Abteilung zum erstenmal eine Herrenmannschaft in die Serienspiele.
 Februar 1982  Volker Dietrich übernimmt von Gerold Honauer die Führung der Abteilung.
 Januar 1984  Erneuter Wechsel in der Abteilungsleitung. Werner Reubert löst Volker Dietrich ab.
 März 1984  Die männliche Jugend B holt den ersten Titel nach Immenhausen.
Die von Ralf Fischer betreute Mannschaft wird Kreismeister der Saison 1983/1984.
mit September 1984  Das TSV-Handball-Info erscheint erstmals. Es wird zu jedem Heimspiel verteilt.
 Februar 1986  Jürgen Kaiser übernimmt von Werner Reubert die Führung der Abteilung.
Er leitet die Geschicke dieser Abteilung bis zum Februar 1994.
 März 1988  Den bis dahin größten Erfolg erzielt die Herrenmannschaft mit dem Gewinn der Kreismeisterschaft 1987/1988 und dem damit verbundenen Aufstieg in die Kreisklasse A. Das Team wird von Stefan Stiegel trainiert.
 

 Die Meistermannschaft!

stehend: Stefan Stiegel, Reiner Enders, Andreas Güttler, Bernd Brencher, Jochen Erkelenz, Volker Dietrich, Werner Reubert
knieend: Christian Stiegel, Lars Janson, Manfred Turzer, Frank Humburg, Rainer Schütz, Reiner Schartel

 12.05.1988  Erster Freundschaftsbesuch in der Partnerstadt Montaigu (Vendée - Westfrankreich).
25 Abteilungsmitglieder machen sich auf den Weg ins Ungewisse und kehren mit vielen neuen Freundschaften zurück.
Die Damenmannschaft verlor gegen den HBC Montaigu mit 6:12
und die Herrenmannschaft konnte ihr Spiel mit 22:17 gewinnen.
 04.05.1989  Die Abteilung empfängt zum erstenmal ihre Gäste aus Montaigu.
 August 1989  Das Traineramt der Herrenmannschaft übergibt Stefan Stiegel an Franz Trittner.
 September 1990  Das TSV-Handball-Info erscheint ab sofort dreimal pro Serie und wird an alle Immenhäuser Haushalte verteilt.
 November 1991  Die Herrenmannschaft wird von einem Trainerdreigestirn trainiert.
Stefan Stiegel, Ralf Fischer und Rainer Schütz teilen sich die Aufgaben.
 August 1992  Die Herrenmannschaft wird alleinig von Ralf Fischer betreut.
 Februar 1994  Jürgen Kaiser übergibt die Leitung der Abteilung an Karl-Heinz Ziegner und bleibt der Abteilung bis ins Jahr 2002 als stellvertretender Abteilungsleiter erhalten.
 Januar 1995  Gründung einer Mini-Handballmannschaft. Die Leitung übernehmen Dr. Klaus Moegling und Karl-Heinz Ziegner.
 September 1995  Die Herrenmannschaft wird von Christian Stiegel und Rainer Schütz übernommen.
Das Trainergespann tritt als Spielertrainer auf.
 März 1997  Die Herrenmannschaft wird unglücklich Tabellenzweiter der Kreisklasse A und verpasst somit den Aufstieg in die Bezirksliga II.
 Juli 1998  Detlef Kutscher übernimmt von Spielertrainer Rainer Schütz die Leitung der Herrenmannschaft.
 März 1999  Die im Januar 1995 gegründete Mini-Mannschaft wird als männliche E-Jugend Kreismeister.
 Juni 1999  Die Herrenmannschaft geht mit dem SVW 09 Ahnatal eine Spielgemeinschaft ein.
Sie nimmt den Serienbetrieb in der Kreisklasse A Hofgeismar/Waldeck als MSG Ahnatal/Immenhausen auf.
Das Traineramt wird von Jens Reinhold ausgeübt.
 Februar 2000  Jochen Erkelenz übernimmt die Leitung der Abteilung von Karl-Heinz Ziegner.
 Mai 2000  Jens Reinhold legt das Traineramt der Herrenmannschaft nieder.
Das Training wird von Thomas Leopold durchgeführt.
 Dezember 2000  Thomas Leopold wirft das Handtuch als Trainer der Herrenmannschaft.
Ralph Goßmann leitet das Training als Spielertrainer bis zum Saisonende.
 März 2001  Die männliche D-Jugend wiederholt den Kreismeistertitel von vor zwei Jahren.
 Mai 2001  Die Herrenmannschaft schafft die Qualifikation zur eingleisigen Bezirksliga A.
 Juli 2001  Die Herrenmannschaft wird von Kurt Kessner trainiert.
 Mai 2002  Die Abteilung geht mit der Handballabteilung des MSV Espenau eine Jugendspielgemeinschaft ein.
Hiermit ist es erstmals möglich, den kompletten Spielbetrieb von der männlichen Jugend E bis zur männlichen Jugend A abzudecken.
 April 2003  Die MSG Ahnatal/Immenhausen wird durch den SVW 09 Ahnatal aufgekündigt.
Zurück bleibt eine Immenhäuser Rumpfmannschaft mit einem Startrecht in der Bezirksliga A.
 September 2003  Die Herrenmannschaft der TSV Immenhausen wird vom Serienbetrieb zurückgezogen.
 Mai 2004  Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit in der JSG Espenau/Immenhausen geht die Herrenmannschaft auch eine Spielgemeinschaft mit dem SV Espenau ein.
Die 1. Mannschaft der MSG Espenau/Immenhausen spielt in der Bezirksliga B und wird von Werner Jänicke trainiert. Den Startplatz bringt die TSV mit in die Gemeinschaft ein.
 Juni 2004  Erstes gemeinsames Zeltlager der JSG Espenau/Immenhausen in Kelze. Über 50 Kinder nehmen daran teil.
 September 2004  Nach langer Diskussion wird im Herrenbereich erstmalig eine Reserve-Mannschaft in der Bezirksliga D gemeldet.
 Saison 2009/10  Erstmals seit der Spielgemeinschaft werden Serienspiele in beiden Orten ausgetragen. Gemeldet werden die 1. Damen Mannschaft Bezirksliga A, die Reserve der Damen in Bezirksliga B. Die 1. Herren Mannschaft in Bezirkliga B, die Reserve der Herren in Bezirksliga D. So wie sieben Jugendmannschaften. Je eine männliche Jugend A, B, C und D. Eine weibliche Jugend A in der Landesliga und eine weibliche Jugend B. Des Weiteren eine gemischte Mini Mannschaft.
 Saison 2010/11  Erstmals 11 gemeldete Mannschaften. Gemeldet werden die 1. Damen Mannschaft in Bezirksliga A, die Reserve der Damen in Bezirksliga B. Die 1. Herren Mannschaft in Bezirksliga B, die Reserve der Herren in Bezirksliga D. In der Jugend werden folgende Mannschaften gemeldet. Weibliche Jugend A und B, männliche Jugend A, B, C, E, so wie eine Mini Mannschaft. Vorstandsmitglieder sind: Ortwin Ziegner, Ralph Gossmann, Reiner Schartel (alle TSV Immenhausen), Thomas Fischer, Gerhard Kleppek, Karsten Schäfer (alle SV Espenau)
 Saison 2011/12  Die 1. Damen Mannschaft hat knapp den Einzug in die Bezirksoberliga verpasst. Daher bleiben sie in Bezirksliga A. Die Reserve der Damen spielt in Bezirksliga B.Die 1. Herren Mannschaft spielt in Bezirksliga B, die Reserve Mannschaft in Bezirksliga D. In der Jugend werden die Mannschaften weibliche Jugend A, männliche Jugend B und D gemeldet. So wie eine Mini Mannschaft.
 Saison 2012/13  Zum ersten Mal keine Reserve Mannschaft für die 1. Damen Mannschaft. Diese bleibt in Bezirksliga A. Die 1. Herren steigt in die Bezirksliga C ab.Die Reserve Mannschaft der Herren bleibt in der Bezirksliga D. In der Jugend werden eine weibliche Jugend A, eine männliche Jugend B, so wie eine gemischte E Jugend gemeldet.Der Vorstand auf Immenhäuser Seite hat sich verändert. Neue Vorstand sind Michael Storch, Hendrick Hartenbach und Martin Becker auf Immenhäuser Seite. So wie Thomas Fischer, Gerhard Kleppek und Karsten Schäfer auf Espenauer Seite.
 Saison 2013/14  Die Damen Mannschaft ist knapp am Einzug in die Bezirksoberliga vorbei geschrammt. Sie bekommen Michael Balzk als neuen Trainer. Die Herren steigen wieder in die Bezirkliga B auf. Der neue Trainer ist Michael Storch. Es gibt keine Reserve Mannschaft der Herren mehr. Dafür aber ine Alt - Herren Mannschaft. In der Jugend gibt es nur noch die Mini Mannschaft. Diese übernimmt Timo Mayr als Trainer.
 Saison 2014/15  Gemeldet werden in dieser Saison eine Herren Mannschaft in der Bezirkliga B, so wie eine E Jugend und eine Mini Mannschaft, welche von Timo Mayr und Marc Hartmann trainiert wird. Die E Jugend bekommt den Zusachlag und läuft als Einlaufkids bei dem Bundesligisten MT Melsungen mit aufs Spielfeld.
 Saison 2015/16  Gemeldet werden eine Herren Mannschaft in der Bezirksliga B, eine gemische E Jugend und eine Mini Mannschaft gemeldet. Die E Jugend erreichte mit Timo Mayr und Marc Hartmann den dritten Platz in ihrer Gruppe und wurde von der TSV Immenhausen für diese Leistung geehrt wurde. Des Weiteren besuchte die Mannschaft der E Jugend das Training des Bundesligisten MT Melsungen in Melsungen. Seitens der TSV Immenhausen wurde ein neuer Vorstand gewählt. Dieser besteht nun aus Mike Nebenführ, Michael Storch und Hendrik Hartenbach. Seitens des SV Espenau hat sich der Vorstand nicht verändert.
 Saison 2016/17  Es werden eine Herren Mannschaft in der Bezirkliga B, eine gemischte E (Trainiert von Sabrina Eckhardt), eine gemischte D Jugend (trainier von Timo Mary und Marc Hartmann) und eine Mini Mannschaft trainiert von Nicole Nebenführ) gemeldet. Die E Jugend musste auf Grund der geringen Kinderzahl zurück gezogen werden. Die Kinder der E und der D Jugend waren beim Endspiel des Bundesligisten MT Melsungen Einlaufkids. Am Ende der Saison wurde die Spielgemeinschaft mit dem SV Espenau aufgelöst.
 Saison 2017/18  Die TSV Immenhausen hat seit der Auflösung der Spielgemeinschaft nur noch einen Jugendbereich. Die wird wie Folgt gemeldet: Eine gemischte Jugend D (traniert von Timo Mary, Marc Hartmann und Michael Reitz), eine gemischte Jugend E (trainiert von sabrina Eckhardt und Matthias Rehmann), 1 Mini Mannschaft (traniert von Nicole Nebenführ, Michael Reitz und Florian Nebenführ). Der Zuwachs bei den Minis ist so enorm, dass zum Januar 2018 eine zweite Mannschaft gebildet werden musste. Diese wird von Nicole, Florian und Johanna Nebenführ trainiert. Drei Trainer und der Vorstand wurden vom HHV für die Arbeit im Ehrenamt geehrt. Ein neuer Vorstand wurde gewählt. Dieser besteht nun aus Mike Nebenführ, Andreas Krück, Simone Peschka- Heinemann und Nicole Nebenführ. Die D - Jugend beendet ihre Serie auf Platz 3. Die E Jugend nach ein Kräfte zehrenden Saison auf dem letzten Tabellenplatz. Die Minis nahmen an 5 Minispielfesten teil. Die D - Jugend wurde bei der Jahreshauptversammlung des Hauptvereins für seinen erreichten 3. Platz geehrt. Die E -Jugend für ihr Durchhaltevermögen. Florian Nebenführ wurde als Jugendtrainer geehrt.