Druckansicht
Fußball Jugend A-Jugend 

Herzlich willkommen auf der Seite der Fußball-A-Jugend
 
Saison 2019/2020

Betreuer:

Pascal Göhl: 0174 3906870

Oliver Siebert: 0172 5665549

 

Trainingszeiten:

Dienstag: 18:30 - 20:00 Uhr Jahnsportplatz Immenhausen

Donnerstag: 18:30 - 20:00 Uhr Jahnsportplatz Immenhausen

 


 Zum aktuellen Spielpan und der Tabelle hier entlang:

 


 


 

 


JSG siegt im torreichen Duell gegen Weser/Diemel mit 6:4!

6 Spiele, 18 Punkte, 30:13 Tore, Platz 2 in der Tabelle hinter der JSG Nordstadt, die ein Spiel mehr hat!

Die Bilanz unserer A-Jugend kann sich wirklich sehen lassen. Ja, die Trainer Kalle Göhl, Oliver Siebert und Oliver Depta können schon jetzt auf das Erreichte stolz sein. Nicht nur die Leistungsbilanz stimmt, auch das ganze „ Drumherum“: Die Trainingsbeteiligung ist gut, die Stimmung „stimmt“ und die Jungs können auch gut zusammen feiern!

Am Samstag gegen die JSG Weser/Diemel wurde die Siegesserie fortgesetzt. Trotz der vier Gegentore war der Sieg für uns nie in Frage gestellt. Nach herrlichem Pass von Andre Paar erzielte Adrian Handel das 1:0. Kurz nach der Halbzeit erhöhte Jan Paar, wieder nach gutem Zuspiel von Andre auf 2:0. Per (unberechtigten) Elfmeter verkürzte die JSG Weser/Diemel in der 52. Minute auf 1:2. Nach weiteren Toren durch Adrian Handel und Nico Rottstaedt zum zwischenzeitlichen 4:1 schien die Partie gelaufen. Doch die Gäste kämpften vorbildlich und schafften immer wieder den Anschluss. Das 5:3 durch Fabio da Costa und das 6:4 durch Maurice Mündelein, nach einem langen Pass von Bastian Lühne, besiegelten aber den verdienten Sieg!

Es spielten:

Yannik Siebert, Andre Paar, Jan Paar (1), Adrian Handel (2), Maurice Mündelein (1), Nico Rottstaedt (1), Bastian Lühne, David Golek, Fabio da Costa (1), Marvin Perndel, Silvio, Dennis Capuzzi, Dennis Schröder, Linus Lenzing


Die JSG gewinnt 4:3 und ist Tabellenführer!

So gut wie am Samstag beim VFL Kassel II hat man unsere A-Junioren lange nicht gesehen. In einer packenden, hochklassigen Kreisliga-Partie wurde der VFL Kassel II nach spannenden 95 Minuten besiegt.

Auf dem Wilhelmshöher Kunstrasenplatz entwickelte sich von Beginn an eine Begegnung auf Augenhöhe. Beide Mannschaften favorisierten Kombinationsfußball, vermieden lange Pässe, so dass die Zuschauer auf ihre Kosten kamen.
Dabei erarbeitete sich unsere Mannschaft zu Beginn leichte Feldvorteile, so dass die 2:0 Führung durch Tore von Isa Celik und Jan Paar per Kopf völlig verdient war. Doch der VFL, angetrieben von ihren emotionalen, aber fairen Trainern, steckte nicht auf und kam kurz vor der Halbzeit zum Anschlusstreffer.
Obwohl Trainer Kalle Göhl in der Halbzeitpause ausdrücklich vor der „neuen Motivation“ des VFL – nach dem Anschlusstreffer - warnte, verlor unsere Mannschaft phasenweise die Balance und dem 2:2 folgte eine mehr als unglückliches 2:3 - der Ball hatte die Außenlinie deutlich überschritten, doch Schiedsrichter Pascal Dürrbaum hatte es einfach nicht gesehen.
Danach kam es zu einem offenen Schlagabtausch mit weiteren guten Chancen für uns. Nach knapp 90 Minuten schien die Partie entschieden. Doch dann kamen die Minuten, die jedes Fußballerherz höher schlagen lassen: In der 90. Min. setzt sich Andre Paar hervorragend im 16-er durch, passt zu Jan und der locht zum 3:3 ein. Was für ein Jubel. Und in der 93. Min. vergibt Adrian Handel eine Großchance gegen den hervorragenden Torwart des VFL, der den Ball aber nur abklatschen lassen kann, den Nachschuss verwandelt Adrian mit einem Knaller unter die Latte - Riesenjubel und eine große Spielertraube bei der JSG, Entsetzen bei den starken VFL-ern. Noch zwei Minuten und der Wahnsinn hat ein Ende – Herrlich!!!!

Es spielten:
Yannik Noah Siebert, Andre Paar, Jan Paar (2) , Maurice Mündelein, Fabio da Costa, Bastian Lühne, Max Wiegandt, Kevin Capuzzi, Isa Celik (1), Silvio Ezdin Hajo, Dennis Schröder, Adrian Handel (1), Paul Burghard, Emre Tütüncü, Marvin Perndel


Klarer Heimsieg gegen SV Kassel-Nordshausen!

Gegen den SV Nordshausen war unsere JSG am Samstag im Immenhäuser Stadion die klar bessere Mannschaft. Bereits nach vier Minuten brachte Andre Paar mit einem „haltbaren„ Weitschuss seine Mannschaft in Führung. Es folgten Großchancen über Großchancen für den Gastgeber; doch nur Jan Paar konnte in der 15. Min. eine davon nutzen. Völlig unerwartet der 1:2 Gegentreffer der Nordshäuser in der 20. Min. In Halbzeit II dasselbe Bild: Unsere JSG klar überlegen und wieder mit einer Fülle von Chancen; doch nur Isa Celik und David Golek per Kopf fanden die Lücke!

Fazit: Das 1:4 war insgesamt etwas schmeichelhaft für die Nordshäuser!!

Es spielten:

Yannik Noah Siebert, Andre Paar (1 Tor), Jan Paar (1) , Maurice Mündelein, David Golek (1), Fabio da Costa, Bastian Lühne, Max Wiegandt, Kevin Capuzzi, Isa Celik (1), Silvio Ezdin Hajo, Dennis Schröder, Adrian Handel, Paul Burghard, Emre Tütüncü, Marvin Perndel, Paul Weißhaupt


Zweites Spiel – zweiter Sieg!

Drei Tage nach dem 6:2 Sieg gegen die JSG Kaufungen/Sandershausen/BC Sport Kassel legten unsere A-Junioren am Samstagnachmittag im Ahnatal nach: Nach anstrengenden 90 Minuten (35 Grad Lufttemperatur) ging man verdient mit 3:1 als Sieger vom Platz.

Nach 14 Minuten erzielte Andre Paar nach einer schönen Einzelleistung das 1:0. Doch ein Sonntagsschuss der Gastgeber sorgte in der 26. Min. für das zwischenzeitliche Remis.

Danach ließ unsere Mannschaft mehrere gute Einschussmöglichkeiten liegen. Kurz nach der Halbzeit erhöhte Jan Paar zum verdienten 2:1. Wer nun aber glaubte, das Spiel sei entschieden, sah sich getäuscht.

Janik Siebert musste in der Folgezeit zwei glänzende Weitschüsse parieren, um die Ahnataler Führung zu verhindern.

Die Entscheidung fiel in der Nachspielzeit, in der Jan Paar Isa Celik freispielte und dieser mit dem 3:1 „den Sack zumachte.“

Es spielten:

Yannik Noah Siebert, Andre Paar (1 Tor), Jan Paar (1) , Maurice Mündelein, David Golek, Nico Rottstedt, Fabio da Costa, Bastian Lühne, Max Wiegandt, Dennis Weidner, Isa Celik, Silvio Ezdin Hajo, Dennis Schröder, Linus Lenzing


Gelungener Saisonauftakt für die A-Junioren – 6:2 Sieg gegen die JSG Kaufungen/Sandershausen/BC Sport!

Das war ein Saisonstart nach Maß, den die Mannschaft von Pascal Göhl, Oliver Siebert und Oliver Depta am Samstag auf dem Jahnsportplatz hinlegte. Trotz eines völlig überraschenden 0:2 Rückstandes nach 26 Spielminuten ließ sich unser Team nicht verunsichern: Jan Paar (27. Min. – Foulelfmeter-, und 32. Min.) und Isa Celik (40. Min.) trafen zur mehr als verdienten Pausenführung.

Ja, unsere JSG war von Anfang an die klar bessere Mannschaft und mit zunehmender Spieldauer schwanden die Kräfte bei den Gästen merklich. Noch einmal Jan Paar (48. Min.), Maurice Mündelein (57. Min.) und Isa Celik mit einem satten Linksschuss schraubten das Ergebnis auf 6:2.

Ein beeindruckendes Comeback feierte Dennis Schröder!

Fazit: Eine gute Leistung unserer Mannschaft. Viele gelungene Kombinationen geben Anlass zur Hoffnung!

Es spielten:

Yannik Noah Siebert, Andre Paar (1 Tor), Jan Paar (3) , Maurice Mündelein, David Golek, Nico Rottstedt, Fabio da Costa, Bastian Lühne, Max Wiegandt, Kevin Capuzzi, Isa Celik (2), Silvio Ezdin Hajo, Dennis Schröder, Linus Lenzing, Adrian Handel, Paul Burghard


Trainingslager – ein voller Erfolg!

Zu einem zweitägigen Trainingslager hatten die Trainer Pascal Göhl, Oliver Siebert und Fußballkoordinator Oliver Depta am 20. und 21. Juli ins Bernhardt Vocke-Stadion eingeladen.

Auf die 15 teilnehmenden A-Junioren wartete ein kurzweiliges Intensivprogramm, das erst am Sonntagabend gegen 19:00 Uhr endete.

Die drei A-Jugend-Verantwortlichen hatten viel Zeit und Arbeit in die Vorbereitung investiert: Drei große praktische Trainingseinheiten, theoretische Grundlagenschulungen, gruppendynamische Teambuilding-Maßnahmen, einen kostenfreie Abkühlung im Schimmbad und ein Abschlussspiel gegen die SG Reinhardshagen II waren attraktive Inhalte des Zweitageprogrammes.

Dabei hatte man auch zusätzlichen „externen“ Sachverstand eingeholt: So motivierte Fußball-Abteilungsleiter Matthias Werner bei der Laufeinheit am frühen Sonntagmorgen, der Trainer der Immenhäuser Senioren, Henner Göring, leitete eine Theorie- und Praxiseinheit mit dem Schwerpunkt „Vierer-Kette“ und die Gardemädchen des Karnevalsvereins brachten mit einem perfekten Gymnastikprogramm die Spieler nicht nur ins Schwitzen sondern auch an ihre Beweglichkeitsgrenzen.

Darüber hinaus war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Wir bedanken uns bei den Förderern und Sponsoren, die diese Veranstaltung unterstützt und somit erst ermöglicht haben: Landfleischerei Marco Barthel, Bäckerei Gerlach, Getränke Schützeberg, Edeka Hofmann, Wilhelmsthaler Mineralbrunnen, Bürgermeister Jörg Schützeberg, Jugendleitung Danny Siebert (Immenhausen) und Stefanie Ziegler (Reinhardshagen), der Abteilungsleitung sowie den Fördervereinen beider Vereine und allen Helfern.

Der Dank gebührte beim Abschlussgespräch den 3 „Machern“ Kalle Göhl, Oliver Siebert und Oliver Depta für ein hervorragendes, in bester Erinnerung bleibendes A-Jugend-Fußballtrainingslager in 2019.

Chapeau!!!

(Geschrieben von Uwe Paar)