Druckansicht
Abteilung Leichtathletik 

Aktuell:

Der Flyer zum Sportabzeichen: bitte hier klicken.

Sportabzeichen TSV Immenhausen:
Start: Mittwoch, den 06.06.2018 18.00 Uhr – 20.00 Uhr
im Bernhardt-Vocke Sportzentrum Immenhausen 



 



 

Verleihung der Urkunden und Nadeln am

Freitag, den 19.01.2018

Jahnturnhalle Immenhausen 18.00 Uhr

Das Deutsche Sportabzeichen ist das erfolgreichste und einzige Auszeichnungssystem außerhalb des Wettkampfsports, das umfassend die persönliche Fitness überprüft. In jeder Kategorie, die die motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination beinhalten, muss eine der vier möglichen Übungen mit der geforderten Bedingung erfüllt werden und von unseren lizenzierten Prüfern vom Sportabzeichen-Team TSV Immenhausen in den Sommermonaten in unserem Sportzentrum bei verschiedenen Übungen aus der Leichtathletik und dem Schwimmen abgenommen werden. Die Uni München prüft in regelmäßigen Abständen die Anforderungen der Übungen für die Sportlerinnen und Sportler. So bekam zum Beispiel im Jahr 2013 das Springseil für die Kategorie Koordination eine neue Aufmerksamkeit, ein Hilfsmittel das viel sportlichen Spielraum bietet und zu Hause ohne viel Aufwand sehr gut nutzbar ist.

Unsere Kernziele als Prüfer Sportabzeichen liegen in der Förderung von körperlicher Leistungsfähigkeit, Lebensqualität und Wohlbefinden durch Bewegung sowie in der Förderung einer Verhaltensprävention der Teilnehmer zurStärkung der physischen Ressourcen, zumAufbau und Bindung an gesundheitsorientierte Aktivitätensowie in der Erlangung einer gutenEinschätzung der eigenen Ressourcen.

Die wichtigsten Feinziele liegen klar in der Förderung von Spaß an Bewegung, in der Verbesserung der Körperfunktionalität, in der Motivation zu körperlichen Aktivität, in der Aktivierung des Stoffwechsels, in der Verbesserung von Wohlbefinden, in der Förderung des Herzkreislauf-Systems und selbstverständlich in der Vermittlung von Wissen.

Auch im Sportjahr 2017 haben es wieder viele Sportlerinnen und Sportler geschafft, in unser schönes Stadion nach Immenhausen zu kommen, um in sportlicher Runde sich den geforderten Bedingungen zu stellen und die Prüfung zum Sportabzeichen abzulegen. Über 90 Sportbegeisterte ob klein oder groß waren in den Sommermonaten im Stadion, manche so gut durchtrainiert, dass sie das Sportabzeichen schon nach zwei Stunden absolvierten, andere trainierten fleißig, so dass sie am Ende der Saison ein gutes Ergebnis mit persönlichen Bestleistungen im Freizeitsport erzielten und manche kamen einfach, weil es so viel Spaß machte, dabei zu sein.

Ein großes Dankeschön geht natürlich auch wieder an die Stadt Immenhausen für die Nutzung des Stadions und des Hallenbades, an das verantwortliche Schwimmbadpersonal für die Unterstützung vor Ort und an die sportbegeisterten Übungsleiter und Unterstützer, die die Abnahme des Sportabzeichens möglich machen. Wir finden es wirklich großartig, dass wir gemeinschaftlich ein Angebot geschaffen haben, wo der Mensch im Mittelpunkt steht und wir gemeinsam Sport treiben und die Chance haben, die Menschen zu motivieren, sich selbstverantwortlich auf den Weg zu machen, zu mehr Fitness, Vitalität und Wohlbefinden. Sport und Bewegung sind wichtige und grundlegende Maßnahmen zur Gesundung nach Krankheit und Verletzung, zum Erhalt von Lebensqualität und für mehr Wohlbefinden im Alltag

Die Verleihung der Urkunden und Nadeln findet am Freitag, den 19. Januar 2018 um 18.00 Uhr in der Jahnturnhalle unter der Leitung von Robert Schwarz, Spartenleiter der Abteilung Leichtathletik, statt, zu der wir recht herzlich einladen möchten. Die Verleihung der Sportabzeichen wird zusätzlich durch einen Vortrag von Andrea Frömming zum Thema „Breitensport für Jung und Alt in der Prävention“ abgerundet. Denn Sie wissen ja: „Nach dem Sportabzeichen ist auch schon wieder vor dem nächsten Sportabzeichen.“ In diesem Sinne freuen wir uns auf Sie bei der Verleihung und beim Start in die neue Saison am 06.06.2018 im Stadion.

Sportabzeichen-Team

TSV Immenhausen

 


Sportkreis Region Kassel e.V.

Jahrestagung der aktiven Vereine Region Kassel

Auszeichnungen der Jubilare und aktivsten Vereine

TSV Immenhausen-Sparte Leichtathletik belegte im Sportjahr 2016 von über 30 teilnehmenden Vereinen den sensationellen 2. Platz.

Am 24. April 2017 fand die Jahrestagung der Sportabzeichenprüfer vom Landessportbund Hessen e.V./ Sportkreis Region Kassel e.V. in Kassel statt. Die Jahrestagung dient jedes Jahr dazu, um eine Bilanz aus dem vergangenen Sportjahr zu ziehen, Änderungen bekannt zu geben, alle Sportabzeichenprüfer mit viel Wissen auf die neue Sportabzeichensaison 2017 einzuspielen und um natürlich in feierlicher Runde die Ehrungen der Sportabzeichen-Jubilare 2016 und die Siegerehrung der Vereinswertungen aus dem Sportabzeichenjahr 2016 gemeinschaftlich durchzuführen.

Wir staunten nicht schlecht, als wir bemerkten, dass wir in dem Sportabzeichenjahr 2016 von über 30 Vereinen, den 2. Platz mit 127 Sportabzeichen belegten. Heike Sokoll, Verantwortliche vom Sportkreis Region Kassel e.V., lobte unseren Verein TSV Immenhausen und das tolle Engagement der Aktiven. Kein anderer Verein hat so einen hohen Anteil an Familien, wie der Verein aus Immenhausen.

Die Teilnahme der Stadtsparkasse Grebenstein sorgte natürlich mit Ihren Sportlerinnen und Sportlern ebenfalls für das tolle Ergebnis unseres Vereins und man darf gespannt das Ergebnis vom Sportabzeichen-Wettbewerb 2016 erwarten, an dem sich die Stadtsparkasse beteiligt hat und zwischenzeitlich bekannt wurde, dass Sie in die enge Auswahl gekommen ist. Leider lag zum Zeitpunkt der Jahrestagung noch nicht das Ergebnis aus Berlin vor.

Ebenfalls ausgezeichnet wurde Sportkamerad Andreas Güttler, der mit 25 Deutschen Sportabzeichen in Kassel mit einer Flasche Wein geehrt worden ist.

Leider konnte Andreas Güttler an der Ehrung nicht persönlich teilnehmen.

Voll bepackt mit vielen Informationen und Broschüren haben die anwesenden Prüfer Robert Schwarz, Jürgen Bietendorf, Stephan Loos und Andrea Frömming stolz die Tagung verlassen.

Die Sportabzeichensaison beginnt bei uns in Immenhausen gemeinsam mit unseren befreundeten Verein aus Udenhausen am Mittwoch, den 07.Juni 2017 ab 18.00 Uhr.

Am Mittwoch, den 17.05.2017 um 17.00 Uhr ist unsere Aufräumaktion im Stadion. Die Kugelstoßanlage und die Weitsprunggrube werden für die Saison schön gemacht. Wer diese Aktion unterstützen möchte, ist herzlich willkommen, denn wie immer werden viele Hände gebraucht.

Wir freuen uns hochmotiviert auf die neue Saison.

Mit sportlichen Grüßen

TSV Immenhausen

Team Sportabzeichen

Andrea Frömming (Pressearbeit)

 

 

 


Neue Hochsprunganlage im Bernhardt-Vocke-Sportzentrum im Einsatz

Nach vielen Verhandlungen und Gesprächen wurde letzte Woche pünktlich zum Saisonauftakt des Sportabzeichens die neue Hochsprunganlage geliefert. Von acht Mitgliedern der TSV Immenhausen, insbesondere aus dem Bereich des Sportabzeichens, wurde die alte Matte abgebaut und die neue Matte innerhalb von einer Stunde aufgebaut. Noch nicht geliefert wurde die Abdeck-Aluminium-Konstruktion, die vor Witterungseinflüssen und Vandalismus schützen soll. Die Abdeckung soll aber auch in Kürze geliefert werden. Die Matte ist aktuell mit einer Regenschutzhaube versehen.

Die Mitglieder des Sportabzeichens freuten sich sehr über die Lieferung der Matte. Kassenwart Lars Obermann dankte den ehrenamtlichen Helfern für Ihr Engagement und freute sich ebenfalls auf die bevorstehende Saison der Sportabzeichenabnahme.

Die Matte im Wert von ca. 9.300 Euro brutto konnte nur durch große finanzielle Mithilfe des Landes Hessen, des Landkreises Kassel und der Stadt Immenhausen angeschafft werden, sodass sich der Eigenanteil der TSV Immenhausen auf ca. 3.000 Euro brutto minimiert hat. Danke sagt die TSV Immenhausen allen Zuschussgebern für ihre Unterstützung. Insbesondere die Schulen profitieren von der neuen Matte, denn Hochsprung steht ab der 5. Klasse im Lehrplan, sodass eine neue Matte hierfür dringend erforderlich war.

Bleibt zu hoffen, dass die neue Matte möglichst viele Sprünge und Jahre hält und keine Verletzungen bei den Sportlern auftreten.

Auf dem Gruppenbild sieht man die ehrenamtlichen Helfer nach getaner Arbeit mit von links nach rechts Werner Engelhardt, Robert Schwartz, Jürgen Kersting, Alex Loos, Stephan Loos, Ralf Wölfel, Andrea Frömming, Lars Obermann

 


 

 


 

Sportabzeichen-Verleihung 2015 am 26.02.2016

Ehrung für die Sportlerinnen und Sportler

Am Freitag, den 26.02.2016 fand die Verleihung Sportabzeichen 2015 der Sparte Leichtathletik statt. Viele Sportlerinnen und Sportler folgten der Einladung des Abteilungsleiters Robert Schwarz und trafen pünktlich um 18.00 Uhr in der Jahnturnhalle ein. Robert Schwarz hat gemeinsam mit seinem Team: Andrea Lang, Andrea Frömming, Werner Engelhardt, Hans-Jürgen Kersting, Stephan Loos und Jürgen Bietendorf die Sportlerinnen und Sportler herzlich begrüßt. Das Sportabzeichen-Team freute sich riesig, dass unser Bürgermeister, Jörg Schützeberg, sich die Zeit nehmen konnte, bei der Verleihung ein paar liebe Worte an die Sportlerinnen und Sportler richten zu können.

Eine besondere Ehrung gab es dieses Mal für Robert Schwarz, da unser Spartenleiter zum 40. Mal das Sportabzeichen absolvierte. Unser Bürgermeister überreichte ihm als Geschenk einen Regenschirm, der auch passend für Roberts Schirmherrschaft der Abteilung Leichtathletik stehen soll, so Jörg Schützeberg. Vom TSV Vorstand gab es noch ein Schreibset für Robert überreicht von unserem TSV Kassenwart Lars Obermann und von Robert´s Team kam noch eine Flasche Wein und Süßigkeiten dazu. Robert Schwarz ist seit 34 Jahren verantwortlich für das Sportabzeichen Immenhausen und führte dies mit seinen beiden Freunden Hans-Jürgen Kersting und Werner Engelhardt seit dieser Zeit mit Herzblut und ganz viel Engagement durch. Mit Andrea Lang, Andrea Frömming, Stephan Loos und Jürgen Bietendorf konnte Robert sein Team in den letzten drei Jahren vergrößern, so dass den gestiegenen Teilnehmerzahlen Rechnung getragen werden kann.

Ein Highlight der diesjährigen Verleihung war die gemeinsame künstlerische Gestaltung unseres Sportabzeichenbaumes. Wir hatten dafür extra Sylvia Richter mit Ihrer Kunstwerkstatt eingeladen und gebeten, die Sportlerinnen und Sportler dabei zu begleiten, sich auch mal künstlerisch auszuleben. Das Resultat kann sich wirklich sehen lassen. Mit der Saison 2016 gibt es nun unseren TSV Sportabzeichenbaum, an dem dann die Früchte des Erfolges hängen werden.

Für alle Teilnehmer des Sportabzeichens 2015 gab es als Anerkennung für die Teilnahme noch ein Springseil, welches natürlich auch als Motivation dienen soll, sich zu bewegen und Sport zu treiben.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir auch Ihre Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination überprüfen dürfen und möchten Sie daher schon jetzt einladen, ab Juni 2016 beim Sportabzeichen dabei zu sein. Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage www.tsv-immenhausen.de. Jeder kann das Sportabzeichen erlangen. Man muss kein Mitglied im Sportverein sein. Wir freuen uns aber trotzdem, wenn Sie sich der TSV 1889/06 Immenhausen e.V. anschließen möchten. Es ist ein Angebot für den Breitensport und soll Sie motivieren, Sport zu treiben. Zusammen macht das viel mehr Spaß und fördert natürlich die Gemeinschaft.

In diesem Sinne bleiben Sie schön fit. Wir sehen uns im Bernhardt-Vocke Sportzentrum Immenhausen Leutenhäuser Berg. Der erste Termin ist Mittwoch 01.06.2016.

Das Abnahmeteam Sportabzeichen

TSV Immenhausen

 


 

 

Deutsche Sportabzeichen im Sportkreis Region Kassel e.V.
Auszeichnungen der Jubilare und aktivsten Vereine
TSV Immenhausen war auch dabei und belegte von 33 Vereinen den dritten Platz
.

Anfang Mai wurden die Sportabzeichenprüfer vom Landessportbund Hessen e.V./ Sportkreis Region Kassel e.V. nach Kassel eingeladen, um in feierlicher Runde an den Ehrungen der Sportabzeichen Jubilare 2014 und der Siegerehrung der Vereinswertungen aus dem Sportabzeichenjahr 2014 teilzunehmen und zusätzlich Neuigkeiten rund um das Sportabzeichen 2015 zu erfahren. Aus Immenhausen wurden gleich drei Jubilare geehrt.

30. Sportabzeichen Rolf Reckelkamm
40. Sportabzeichen Karl-Heinz Kaiser
50. Sportabzeichen Gerhard Wengler

Das sehr erfolgreiche Sportjahr unserer Sparte Leichtathletik setzte sich gleich mit der Feierstunde in Kassel am 03.05.2015 fort, denn wir hatten es mit unserer Aktion in 2014 geschafft, in der Vereinswertung der im Sportkreis abgenommenen Sportabzeichen den dritten Platz mit 126 Abzeichen zu belegen. Vor uns lag auf Platz zwei KSV Baunatal mit 134 Abzeichen und auf Platz eins LG Kaufungen mit 373. Robert Schwarz, Teamleiter der Aktion Sportabzeichen der Sparte Leichtathletik vom TSV Immenhausen, nahm die Ehrung mit einem Lächeln im Gesicht entgegen. 33 Vereine waren bei der Aktion „Sportabzeichen“ dabei und wir können daher absolut stolz auf unsere Platzierung als Verein sein.

In die neue Sportabzeichensaison 2015 starten wir am Mittwoch, den 04. Juni 2015 ab 18.00 Uhr im Bernhardt Vocke Stadion in Immenhausen, daher wollen wir Sie alle auffordern, sich auch in 2015 wieder tatkräftig um Ihre Fitness zu kümmern und freuen uns auf Sie.

Mit sportlichen Grüßen
Das Team Sportabzeichenprüfer
TSV Immenhausen

Bilder der Ausgezeichneten:


 


   

www.deutsches-sportabzeichen.de

Das Deutsche Sportabzeichen, einziges offiziell anerkanntes Ehrenzeichen im deutschen Sport, kann in jedem Alter erworben werden.

Um Menschen mit Behinderungen ebenfalls die Chance zu bieten wurden spezielle Bedingungen für Menschen mit Behinderung aufgestellt, die im Internet unter www.deutsches-sportabzeichen.de zu finden sind.

Hier berichtet u.a. “Paul der Motivator” Ruge von seinen Erfahrungen aus 35 erfolgreichen Sportabzeichenprüfungen.

 


Lauf- und Walking-Treff

30 Jahre Lauftreff

Die Joggingwelle hatte auch Immenhausen erreicht. Zur Vorbereitung eines Lauftreffs wurde vom DLV Informationsmaterial angefordert, wie ein Lauftreff eingerichtet wird.

Wir erhielten Plakate und Handzettel sowie T-Shirts für die Betreuer. Reklame wurde dann im Stadtboten und von der HNA gemacht.
Am 09.04.1978 war es dann endlich soweit, der Start konnte beginnen.

30 gleichgesinnte Sportlerinnen und Sportler trafen sich auf der Trift vor dem Reinhardswald, um mit dem Ausdauersport zu beginnen. Der damalige 1. Vorsitzende Sportkamerad Adolf Deichmann begrüßte alle Teilnehmer und dankte bei der Vorbereitung den beteiligten Sportkameraden. Nach ein paar Lockerungs­übungen setzte sich die Gruppe in Bewegung. Es wurden jeweils nach kurzen Laufstrecken eine Gehpause eingelegt, um dem Motto treu zu bleiben:

„Laufen ohne zu schnaufen!“

Nach etwa 4 km waren wir wieder am Treffpunkt angekommen. Es hatte allen Beteiligten viel Spaß gemacht und sie versprachen nächsten Sonntag wiederzukommen.

Danach erhöhten sich die Teilnehmerzahlen von Sonntag zu Sonntag bis auf 59 Teilnehmer. Gelaufen wird bei jedem Wetter und so ist noch nie ein Treff ausgefallen. Aus Alters- und Gesundheitsgründen ist die Zahl der Läufer sehr geschrumpft.
So sind einige vom Joggen zum Walken gewechselt und betreiben die gelenkschonendere Sportart.

Die Geselligkeit kommt auch nicht zu kurz, Kegeln, Wanderungen und eine Weihnachtsfeier finden alljährlich statt. Anlässlich des Jubiläums fand eine Busfahrt nach Ottbergen mit Essen, Trinken und Tanz auf der Tenne statt.

Hier noch die Starttage und Zeiten:

Mittwochs 15.00 Uhr Nordic-Walking, Sommerzeit um 17.00 Uhr

Samstags 15.00 Uhr Joggen und Walking, Sommerzeit um 16.30 Uhr

Sonntags 9.00 Uhr Joggen und Walking

Trimm dich, beweg dich mal wieder

Robert Schwarz
(Lauftreffleiter)